13.11.2006 08:26 |

Teure Knollen

125.000 Euro für drei weiße Trüffel

Ein Käufer aus Hongkong hat am Sonntag in der norditalienischen Stadt Grinzane Cavour 125.000 Euro für drei Weiße Trüffel hingelegt. Die begehrten Knollen hätten insgesamt ein Gewicht von 1,5 Kilogramm, teilten die Veranstalter mit. Bei der nunmehr achten Trüffel-Versteigerung im Piemont sind 18 Trüffel aus der Stadt Alba zu einem Gesamtpreis von 259.500 Euro unter den Hammer gekommen.

Im vergangenen Jahr hatte ein unbekannter Bieter mit 95.000 Euro einen Rekordpreis für einen 1,2 Kilogramm schweren "Tuber magnatum pico" (siehe Foto) bezahlt. Die Auktion findet alljährlich im November in der Schlossburg in Grinzane statt. An der Versteigerung nehmen vor allem Geschäftsleute und Promi-Köche teil. Der Erlös soll heuer einer wohltätigen Vereinigung zur Krebsforschung zu Gute kommen, hieß es.

Wegen ihres einzigartigen Duftes und Geschmacks erzielen piemontesische Trüffel - speziell aus der Stadt Alba - seit Jahren Höchstpreise. Um die seltenen "Diamanten der Küche" zu finden, die bis zu 30 Zentimeter unter der Erde in den Wurzeln von Eichen, Kastanien oder Pappeln gedeihen, werden heute meistens Trüffelhunde eingesetzt, die die Knollen mit ihren exzellenten Spürnasen erschnuppern.

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol