22.03.2017 14:28 |

Kino-Spielfilm

Jeannine Schiller dreht im Nobel-Bordell

Am 2. April fällt im einschlägig bekannten Wiener Etablissement Babylon die Klappe für den österreichischen Spielfilm "It-Girl". Teil der Crew ist Charity-Lady Jeaninne Schiller, die bitte welche Rolle spielen wird?

"Eine sehr interessante", lacht sie im Gespräch. "Eine Dame der Gesellschaft, die einem jungen Mäderl ein bisserl die Welt erklärt." Text wollte die Schiller übrigens keinen. "Ich kann das." Warum? "Na ja, ich spiele mich darin selbst." Film ab!

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.