Mi, 18. Juli 2018

Filzmaier-Sager

09.03.2017 13:46

Urteil gegen ORF: Frank Stronach nicht "plemplem"

Frank Stronach, Gründer der Oppositionspartei Team Stronach, ist nicht "plemplem". Das hat die Medienbehörde KommAustria entschieden, nachdem der Politologe Peter Filzmaier nach dem ORF-Sommergespräch 2016 mit dem 84-jährigen Milliardär im "ZiB2"-Studio gesagt hatte: "Kürzestanalyse in drei Worten: Er ist plemplem."

Laut KommAustria hat der ORF das Objektivitätsgebot und das Gebot sachlicher Kommentare verletzt. Team-Stronach-Klubobmann Robert Lugar nahm die Begründung zum Anlass, um generelle Kritik am ORF zu üben. "Leider lässt der ORF immer wieder durch tendenziöse Berichterstattung Ausgewogenheit und Objektivität vermissen", kritisierte Lugar.

Die Entscheidung der KommAustria ist nicht rechtskräftig. Der ORF prüft noch, ob man Rechtsmittel dagegen einlegt, wie ein ORF-Sprecher sagte.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.