Di, 21. August 2018

Anstalt statt Hochzeit

27.10.2006 19:13

Französischer Brautvater stiehlt Linienbus

Mit einem gestohlenen Linienbus wollte ein Vater zur Hochzeit seiner Tochter! Dort ist er allerdings nie angekommen: Die Polizei stoppte ihn, die Reise endete in der Psychiatrie...

Der 50-Jährige stahl das Fahrzeug in einem Lyoner Busdepot. Er wurde auf dem Weg in das 127 Kilometer entfernte Valence von der Polizei angehalten, die überrascht war, zu nächtlicher Zeit einen Linienbus auf halber Strecke zwischen Valence und Lyon zu entdecken.

Der Fahrer, der behauptete, er habe den Bus nur "ausgeliehen", wurde in die Psychiatrie gebracht, teilte die Polizei am Freitag mit.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.