Mo, 25. Juni 2018

Gabel im Kopf

18.10.2006 18:22

Israeli nach Familienstreit im Krankenhaus

Mit einer Gabel im Kopf ist ein Israeli nach einem heftigen Familienstreit ins Krankenhaus gebracht worden. Eine israelische Polizeisprecherin teilte am Mittwoch mit, der 22-Jährige aus Netanja sei am Vorabend während eines Streits von seinem Bruder angegriffen worden.

Die Gabel habe ihn seitlich am Kopf im Bereich des Ohrs verletzt. Sanitäter hätten ihn in eine Klinik in Kfar Saba gebracht. Er sei inzwischen aber wieder entlassen worden.

Der Bruder wurde nach Polizeiangaben festgenommen und verhört. Die Ursache des Streits sei unklar.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.