Mi, 18. Juli 2018

Nicht alles neu

08.01.2017 20:14

Neuer Admira-Coach Buric baut auf "Co" Horvath

Admira Wacker Mödling geht nicht mit einem völlig neuen Trainerteam in die Frühjahrssaison der Fußball-Bundesliga. Neo-Cheftrainer Damir Buric entschied sich nach guten Gesprächen für einen Verbleib von Michael Horvath als Co-Trainer. "Wir haben uns kennengelernt und festgestellt, dass wir fachlich und menschlich auf der gleichen Wellenlänge liegen", erklärte Buric am Sonntag.

Erhalten bleibt den Südstädtern auch Tormanntrainer Walter Franta. "Walter ist ein guter Typ, der einen sehr guten Job macht. Es gibt keinen Grund, hier etwas zu verändern", sagte Buric.

Der Tabellensechste nimmt am Montag die Vorbereitung auf, dabei werden die Spieler einen ersten Eindruck vom Nachfolger des beurlaubten Oliver Lederer bekommen. Da Horvath eigentlich die in der Regionalliga Ost tätige zweite Mannschaft übernehmen hätte sollen, sucht der Klub für diese Aufgabe nun einen neuen Trainer.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.