Fr, 20. Juli 2018

Bei Golden Globes

05.01.2017 17:00

Peter Simonischek ist unser Mann in Hollywood

Wenn am Sonntag im Beverly-Hilton-Hotel von Los Angeles US-Kult-Moderator Jimmy Fallon durch die Verleihung der 74. Golden Globes führt, wird ER im Publikum sitzen und hoffen. Die Rede ist vom österreichischen Schauspiel-Star Peter Simonischek.

Denn der ehemalige "Jedermann" ist als Protagonist des Streifens "Toni Erdmann" (er spielt einen Vater, der in der Rolle seines Alter Egos die Aufmerksamkeit seiner Tochter erlangen will) für die Trophäe mitnominiert. Es geht um den Sieg in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film".

Sein Rotes-Teppich-Credo? "Man versucht sich adäquat zu verhalten. Das heißt, sich auch zu freuen wie ein Schneekönig, dass man eingeladen wird", so der Mime im Gespräch. Alles was dann noch käme, wäre die Draufgabe ...

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.