Mi, 18. Juli 2018

Gefährliche Drohung

02.10.2006 10:46

Iran will sein Atom- Programm ausweiten

Der iranische Präsident Ahmadinejad hat eine Ausweitung des Atomprogramms zur Anreicherung von Uran angekündigt. Ziel sei die Produktion von Kernbrennstoff für die Stromgewinnung, sagte Ahmadinejad in Teheran. "Anschuldigungen der Vereinigten Staaten, wonach der Iran nach Atomwaffen strebt, sind eine große Lüge", sagte er am Sonntag in einer vom staatlichen Fernsehen übertragenen Ansprache.

Er hoffe, dass der Iran bis zu 100.000 Zentrifugen zur Uran- Anreicherung installieren könne.

Er nannte dafür keinen zeitlichen Rahmen, doch könnte dies einige Jahre in Anspruch nehmen. Der Präsident bekräftigte seine Haltung, wonach der Iran nicht auf sein Recht zur friedlichen Nutzung der Kernenergie verzichten werde.

Die internationale Staatengemeinschaft sucht derzeit nach einer gemeinsamen Haltung im Konflikt mit dem Iran, nachdem die Regierung eine Frist des UNO-Sicherheitsrats zur Einstellung der Urananreicherung hat verstreichen lassen. Gespräche zwischen dem EU-Chefdiplomaten Solana und dem iranischen Chefunterhändler Larijani blieben bisher ohne Ergebnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.