29.09.2006 17:57 |

Allein im Busch

Zweijähriger nach 3 Tagen in der Wildnis gefunden

Nach drei Tagen hat die Polizei in Alvarado im US-Bundesstaat Texas einen vermissten zweijährigen Buben wiedergefunden. Kevin war von zuhause weggelaufen und bloßfüßig durch das Buschland geirrt. Kevins Eltern, Almond und Karla Brown, konnten ihren Ausreisser nun wieder in die Arme schließen.
Die Familie befürchtete eine Entführung und setzte für Kevins Rückkehr umgerechnet 11.000 Euro Belohnung aus. Bis auf einen Sonnenbrand, kleinere Schnittwunden und Insektenstiche ist der Bub unverletzt geblieben. Er wurde etwa 1,7 Kilometer entfernt von seinem Zuhause gefunden.