Do, 18. Oktober 2018

Arbeit im Akkord

11.10.2016 17:00

Ansturm bei Winterreifenwechsel

Bei den Reifenhändlern geht es rund. Wie jedes Jahr stürmen derzeit wieder hunderte Autofahrer die Werkstätten, um auf Winterreifen umstecken zu lassen. Die Monteure sind im Dauerstress, um die vielen Fahrzeuge auf den Winter vorzubereiten.

Ab dem 1. November gilt Winterreifenpflicht. Getreu dem Motto "Der frühe Vogel fängt den Wurm" stürmen schon jetzt hunderte Autofahrer die Kärntner Reifenhändler und lassen die Hebebühnen qualmen. "Seit drei Wochen sind unsere Monteure fleißig dabei, die Reifen zu wechseln", erzählt Reifenhändler Herbert Wadel und lobt die Autofahrer: "Ich bin sehr begeistert. Die Autofahrer zeigen Selbstverantwortung und wechseln rechtzeitig vor der Winterreifenpflicht die Reifen. Das war nicht immer so."

180 Autos werden an Spitzentagen winterfit gemacht. Auch ARBÖ-Kärnten-Geschäftsführer Thomas Jank rät zum baldigen Umstecken der Reifen: "Es zeichnet sich ab, dass der Winter in den nächsten Wochen Einzug halten wird. Da sollte man rechtzeitig einen Termin ausmachen."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.