Mo, 23. Juli 2018

Amazon-Konkurrenz

10.10.2016 15:34

Diskonter Aldi verkauft künftig auch E-Books

Deutschlands größter Diskonter Aldi verkauft künftig auch E-Books. Die Handelsriesen Aldi Nord und die Hofer-Mutter Aldi Süd kündigten am Montag an, am 20. Oktober das Angebot "Aldi life eBooks" mit über einer Million deutsch- und englischsprachiger Titel zu starten. Auswahl, Kauf und Lektüre sollen über eine eigene App erfolgen.

Der Diskonter begibt sich damit auf ein hart umkämpftes Geschäftsfeld, wo mit Amazon und der Tolino-Allianz (Hugendubel, Thalia, Mayersche und viele andere Buchhandlungen) bereits mächtige Konkurrenten um Marktanteile kämpfen. Eine Sprecherin der Buchhandelskette Thalia betonte, dass auch ein Diskonter ein eigenes E-Book-Angebot auf den Markt bringe, zeige einmal mehr, dass sich das E-Book auch hierzulande als Darreichungsform des Buches etabliert habe und das Interesse der Leser groß sei.

Die Partner der Tolino-Allianz bieten in ihren E-Book-Shops mehr als zwei Millionen deutsch- und fremdsprachige E-Books an. Amazon kommt nach eigenen Angaben sogar auf 4,5 Millionen E-Books, darunter 450.000 deutschsprachige Bücher.

Abrundung zu Musikstreaming-Angebot
Aldi sieht nach den Worten einer Unternehmenssprecherin in dem neuen E-Book-Angebot nicht zuletzt eine Abrundung des bereits im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit Napster gestarteten Musik-Streaming Dienstes "Aldi life Musik". Wer dort Musik höre, könne sich nun auch im gleichen Schritt Bücher runterladen.

Auf das klassische Aldi-Verkaufsargument, den niedrigen Preis, kann der Diskonter bei seiner E-Book-Offensive allerdings nicht setzten. E-Books unterliegen in Deutschland wie gedruckte Bücher der Buchpreisbindung - ein fester Verkaufspreis ist gesetzlich vorgeschrieben. In Österreich sind E-Books seit Herbst 2014 in den Anwendungsbereich des Buchpreisbindungsgesetzes aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.