Do, 21. März 2019
22.09.2016 17:02

Betrugs-Welle

Kärntner Firmen mit Sexfilmen erpresst

Eine riesige Betrugs-Welle hat das Land erfasst, in Kärnten wurden Hunderte Unternehmer mit gefälschten Anwaltsschreiben bombardiert! Per Fax wird den Empfängern vorgeworfen, im Internet illegal Erotikfilme angesehen und Urheberrechte verletzt zu haben. Bundeskriminalamt und Wirtschaftskammer warnen.

Martin Sablatnig vom Wirtschaftskammer-Rechtsservice: "In einigen Stunden haben sich Donnerstag 150 Unternehmer wegen des Schreibens gemeldet." In dem Fax werfen deutsche Anwälte Empfängern vor, Sexfilme im Netz angesehen, verfügbar gemacht und Urheberrechte verletzt zu haben. Um auf Anzeigen zu verzichten wird die Überweisung von 950 Euro als Vergleich verlangt. Ansonsten würden 8500 Euro Gerichtskosten fällig, heißt es.

Wie Recherchen ergeben haben, gibt es die Berliner Anwaltskanzlei gar nicht. Die Wirtschaftskammer und jetzt sogar das Bundeskriminalamt warnen vor der perfiden Betrugs-Masche. Es wird allen Empfängern geraten, die Schreiben nicht zu beantworten und auf keinen Fall zu bezahlen, so das Bundeskriminalamt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
1:1 gegen Serbien
Deutschland stolpert ins Länderspieljahr 2019
Fußball International
Nicht verschüttet
Gatte gleich von zwei Lawinen in Tiefe gerissen
Oberösterreich
Traurige Gewissheit
Vermisster Schauspieler tot in Wald aufgefunden
Niederösterreich
Talk mit Katia Wagner
„Facebook verdient an Hasstätern eine Menge“
Österreich
„Verhetzende Aussagen“
Islamische Glaubensgemeinschaft zeigt Strache an
Politik

Newsletter