18.09.2006 10:19 |

9. Runde

Erster Saisonsieg für die Wiener Austria

Meister Austria Wien kann doch noch siegen. Die Wiener gewannen am Sonntag in der 9. Bundesliga-Runde gegen Mattersburg mit 3:1 und kletterten mit ihrem ersten Saisonsieg auf Platz acht. Ganz oben befindet sich weiter Red Bull Salzburg. Der Meisterschaftsfavorit führt nach einem 2:0 gegen Sturm Graz bereits sechs Punkte vor Wacker Tirol, das am Samstag gegen Rapid 2:2 gespielt hatten.

Bereits acht Punkte Rückstand auf die weiterhin ungeschlagenen Salzburger haben Pasching, GAK und Mattersburg. Die Paschinger kamen im Oberösterreich-Derby gegen Ried über ein 0:0 nicht hinaus. Auch der GAK musste sich gegen Aufsteiger Altach mit einem 1:1-Remis begnügen. Neues Schlusslicht ist damit Ried.

Austria schlägt Mattersburg 3:1
Mörz brachte den SVM vor 5.800 Fans im Horr-Stadion zwar in Führung (10.), doch noch vor der Pause drehten die Veilchen durch Tore von Blanchard (26.) und Wimmer (28.) das Spiel. Nach dem Wechsel sorgte Pichlmann (65.) für die Entscheidung. Mattersburg beendete das Match nur mit acht Feldspielern, nachdem Hanikel und Naumoski Gelb-Rot gesehen hatten.

Salzburg zieht mit 2:0-Sieg über Graz davon
Die Salzburger hatten vor 15.000 in Wals-Siezenheim lange Probleme mit Sturm, das durch einen Leitgeb-Freistoß beinahe in Führung gegangen wäre. Der Ball des Teamspielers prallte jedoch von der Stange zurück. Nach dem Wechsel wurde erst Gercaliu ausgeschlossen (Gelb-Rot), danach trafen Janko (61.) und Zickler (84.) für den Tabellenführer.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten