So, 20. Jänner 2019

Olympia 2016

30.07.2016 10:27

Roger Federer und Co.: Diese Stars fehlen in Rio

Bei den Sommerspielen in Rio treten mehr als 10.000 Sportler an, aber so mancher Star ist nicht dabei. Nach dem Doping-Skandal in Russland fehlen nicht nur viele Teilnehmer aus der Sport-Großnation, allen voran die Leichtathleten. Auch andere Weltklassesportler müssen passen - oder verzichten freiwillig.

VERPATZT:

Ceser Cielo (BRA/Schwimmen): Der Superstar ging baden: In der nationalen Qualifikation kam der Olympiasieger von Peking und Weltrekordler über 50 m Kraul unerwartet nur auf Platz drei. Aus der Traum vom Heim-Gold.

Kenenisa Bekele (ETH/Langstreckenlauf): Der dreifache Olympiasieger und Weltrekordler über 5.000 und 10.000 m wurde von seinem Verband nicht nominiert. Auch nicht im Marathon.

Kendra Harrison (USA/Hürdensprint): Bei den US-Trials kam sie nur als Sechste ins Ziel, tröstete sich aber vor einer Woche in London mit einem Weltrekord (12,20 Sekunden) - aber auch der brachte ihr kein Olympia-Ticket.

Katharina Molitor (GER/Speerwurf): Die Weltmeisterin konnte sich gegen das nationale Überangebot an erstklassigen nationalen Konkurrentinnen nicht durchsetzen. Sie unterlag auch auf dem Klageweg.

VERLETZT:

Roger Federer (SUI/Tennis): Der Eidgenosse hat die Saison vorzeitig beendet, um die Folgen seiner Knieoperation auszukurieren. Damit ist sein Traum vom olympischen Einzel-Gold wohl für immer geplatzt. Mit dem noch 34-Jährigen fehlt einer der größten Stars der Sportwelt.

Javier Gomez (ESP/Triathlon): Der Olympia-Zweite von London und fünffache Triathlon-Weltmeister stürzte vom Rad - Armbruch. Dabei war der 33-jährige Goldkandidat auf dem Rückweg vom Training und nach eigener Aussage mit einer Geschwindigkeit von kaum 15 Kilometern unterwegs.

Alberto Contador (ESP/Radsport): Der ehemalige Dopingsünder muss nach seinem verletzungsbedingten Aus bei der Tour de France passen. Auch der Kolumbianer Nairo Quintana, dem auf dem steilen Kurs in Rio beste Chancen eingeräumt wurden, ist wegen körperlichen Problemen nicht dabei.

VERWEHRT:

Maria Scharapowa (RUS/Tennis): Sie ist unabhängig von den aktuellen Doping-Vorwürfen gegen russische Sportler wegen der Einnahme von Meldonium gesperrt. 2012 in London hat das Glamourgirl Silber gewonnen.

Jelena Isinbajewa (RUS/Stabhochsprung): Die zweifache Olympiasiegerin steht stellvertretend auch für jene vielen Dutzend ihrer Landsleute, denen in Folge des nachgewiesenen Staatsdopings in Russland die Teilnahme verweigert wurde.

VERZICHTET:

Stephen Curry (USA/Basketball): Der NBA-Star der Golden State Warriors will lieber seine jüngsten Knie- und Knöchelverletzungen auskurieren. Auch LeBron James von NBA-Meister Cleveland Cavaliers ist nicht dabei.

Zlatan Ibrahimovic (SWE/Fußball): Der Stürmer ist nach der EM aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. Er stand im vorläufigen Fußball-Olympia-Kader seines Landes, konzentriert sich jetzt aber auf seinen neuen Club Manchester United. Portugals Europameister Cristiano Ronaldo und Argentiniens Weltstar Lionel Messi hätten in der Vorrunden-Gruppe D aufeinandertreffen können. Aber Rio steht nicht auf ihrem Plan.

Dominic Thiem (AUT/Tennis): Österreichs Tennis-Aushängeschild gab im Mai bekannt, dass er nicht an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teilnehmen wird. Es gebe "viele Gründe" für ihn nicht nach Brasilien zu fliegen. Nähere Angaben machte der Niederösterreicher aber nicht.

Wegen des Zika-Virus und gesundheitlicher Bedenken reisen einige Sportler nicht nach Rio. Darunter sind rund 20 Golfer, unter ihnen mit dem Australier Jason Day, den US-Amerikanern David Johnson und Jordan Spieth sowie dem Nordiren Rory McIlroy die Top vier der Weltrangliste. Auch die Tennisprofis Tomas Berdych (CZE), Milos Raonic (CAN) und Simona Halep (ROU) gehören in diese Reihe.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
1:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:3
Sporting Braga
GD Chaves
1:4
FC Porto
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
3:2
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
0:1
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:3
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
3:1
SC Freiburg
FC Augsburg
1:2
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
0:1
Werder Bremen
RB Leipzig
0:1
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
2:0
West Ham United
FC Liverpool
4:3
Crystal Palace
Manchester United
2:1
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
3:0
Cardiff City
Southampton FC
2:1
FC Everton
FC Watford
0:0
FC Burnley
Arsenal FC
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
2:0
FC Sevilla
SD Huesca
0:3
Atletico Madrid
Celta de Vigo
1:2
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
3:2
FC Turin
Udinese Calcio
1:2
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
0:0
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
9:0
EA Guingamp
AS Monaco
1:5
Racing Straßburg
Olympique Nimes
0:1
FC Toulouse
Stade de Reims
1:1
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
0:0
Kayserispor
Galatasaray
6:0
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
2:2
CD Tondela
Sporting CP
2:1
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Utrecht
PEC Zwolle
3:1
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
2:4
VVV Venlo
FC Groningen
3:0
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Kortrijk
AS Eupen
4:1
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
1:1
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
1:2
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
1:2
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
0:0
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
3:0
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.