Do, 20. September 2018

Zwei Verletzte

28.06.2016 21:00

Vier Schüler (15) veranstalteten Traktorrennen

Mitten in der Nacht zwei Traktoren "ausleihen" und ein Rennen veranstalten? "Na klar", dachten sich vier Schüler (15) einer landwirtschaftlichen Fachschule in Unterkärnten in der Nacht auf Dienstag. Gesagt, getan - und das Resultat: zwei Verletzte, vier Anzeigen und mehr als 10.000 Euro Sachschaden.

Gegen 0.30 Uhr beschlossen die vier Burschen einen der schuleigenen Traktoren in Betrieb zu nehmen - ohne Lenkberechtigung. Sie fuhren damit zum Anwesen eines Schülers, wo sie auch noch den Traktor seines Vaters unbefugt starteten. Mit den zwei Zugmaschinen ging es dann über Gemeindestraßen und eine Bundesstraße weiter zu einem Schotterwerk. Dort veranstalteten sie ein Rennen, bei dem der Schultraktor außer Kontrolle geriet, umstürzte und sich zwei Burschen verletzten.

Das hielt sie aber nicht auf: Mit dem zweiten Traktor bargen sie das umgestürzte Fahrzeug, beseitigten Spuren und brachten beide Zugmaschinen zurück.

Die Schäden wurden am Vormittag entdeckt; Die Burschen gestanden daraufhin und werden nun angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.