So, 18. November 2018

"Krone"-Interview

15.06.2016 10:23

Coe: "Dürfen uns nicht in die Ecke boxen lassen"

High Noon in Wien! IAAF-Präsident Seb Coe vor der Entscheidung, ob Russlands Leichtathleten in Rio starten dürfen oder nicht, im "Krone"-Interview!

Am Freitag entscheidet das IAAF-Council im Grand Hotel, ob die wegen des Doping-Skandals verhängte Suspendierung der Russen vor Rio noch aufgehoben wird oder nicht. IAAF-Präsident Seb Coe erklärt, warum die EURO die Tagung des Councils  nach Wien brachte und bekannte:  "Es wird eine lange Reise, bis wir das Vertrauen in die Leichtathletik wiederhergestellt haben." Aber er ist sicher: "Unser Sport ist stark!"

"Krone": Was ist der Hauptgrund, dass ihr Wien für das Council-Meeting ausgesucht habt?
Sebastian Coe: Wir haben uns nach möglichen Orten umgeschaut, Wien ist eine zentral  gelegene Stadt und war eine gute Location für uns.

"Krone": Eigentlich lag nahe, dass das Council in Monte Carlo, dem IAAF-Sitz, stattfindet …
Coe: Monte Carlo war wegen der EURO und  des Platzes in den Hotels ein Problem.

"Krone": Gibt es für das Council bei der Entscheidung nur ein Ja oder ein Nein - oder vielleicht auch einen dritten Weg?
Coe: Ich werde nichts vorher kommentieren. Ich bat Rune Andersen, vollkommen unabhängig  der Task Force vorzustehen. Wir haben Kriterien, wonach die Russen zurückkommen können. Die Task Force sagte, in einigen Gebieten habe es Fortschritte gegeben, hatte uns aber für die Entscheidung um mehr Zeit gebeten. Dem stimmte das Council zu.

"Krone": Die letzte Chance wäre der 11. Juli, der offizielle Qualifikations-Schluss für Rio.
Coe: Die Russen müssten aber auch die  theoretische Chance haben, bei der EM im Juli starten zu können.

"Krone": Jedes Votum in Wien kann eine Verlierer-Position sein. Je nachdem gibt es die Meinung: Die Russen kommen zu früh zurück, oder alle sind unfairerweise verbannt!
Coe: Es ist ja nicht meine Entscheidung, sondern die des  Councils.

"Krone": Manche fordern, dass Julia Stepanowa, die als Aufdeckerin  den Skandal ins Rollen gebracht hatte, unter IOC-Flagge in Rio starten soll …
Coe: Nochmals, wir müssen den Report der Task Force abwarten, auch ob dies etwa rechtlich möglich ist.

"Krone": Habt ihr vom IOC vor der Entscheidung in Wien irgendeinen Druck bekommen?
Coe: Nein! Wir sind Teil der olympischen Familie,  jeder will eine konstruktive Rolle spielen, aber wir hatten keinen Druck von außen.

"Krone": Du sagst immer, es wird eine lange Reise sein, bis das Vertrauen in die Leichtathletik wiederhergestellt ist. Wie lang kann diese dauern?
Coe: Ich habe keine Ahnung, ich weiß nur, dass wir Änderungen machen müssen, wir müssen die Reform beginnen.  Seit meiner Wahl im Vorjahr kommen wir jedes Wochenende mit  Arbeitsgruppen zusammen.

"Krone": Bei der Hallen-WM,  der Halbmarathon-WM und bei den Diamond League Meetings rückte heuer der Sport vor dem Dopingthema wieder in den Mittelpunkt
Coe: Genau! Wir lassen uns nicht in eine Ecke boxen. Unser Sport ist stark. Wir wissen, wie wir das Vertrauen wiedererlangen können.

"Krone: Was ist das größte Ziel bei den Veränderungen, das du vor Ende deiner ersten Präsidentschaft erreichen willst?
Coe: Vergiss für einen Moment die Innovation. Was ist das Wichtigste? Der saubere Athlet! Ich will die Athleten  wissen lassen, dass wir alles für sie tun. Das sind nicht nur warme Worte. Sie müssen glauben und wissen, dass sie mit  mir einen Präsidenten haben, der für einen sauberen Sport steht. Die Medien, die Öffentlichkeit sind wichtig, aber das Wichtigste sind die sauberen Athleten. Und wir wollen, dass die Leute zu uns ins Stadion kommen. Sie müssen wissen, dass sie elektrisiert und  unterhalten werden, dass es ihnen Spaß macht zuzuschauen.  Wir müssen Langeweile verhindern.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
16.11.
17.11.
23.11.
24.11.
25.11.
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
4:0
SC Neusiedl
SC Parndorf
1:2
SK Rapid Wien II
Österreich - Bundesliga
Admira Wacker
17.00
FK Austria Wien
RZ Pellets WAC
17.00
SV Mattersburg
TSV Hartberg
17.00
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
WSG Wattens
14.30
SV Horn
BW Linz
14.30
SV Lafnitz
SK Austria Klagenfurt
14.30
FC Liefering
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hertha BSC
15.30
1899 Hoffenheim
FC Augsburg
15.30
Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
15.30
RB Leipzig
FC Schalke 04
18.30
1. FC Nürnberg
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
16.00
Leicester City
FC Everton
16.00
Cardiff City
FC Fulham
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
FC Watford
16.00
FC Liverpool
West Ham United
16.00
Manchester City
Tottenham Hotspur
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
SD Eibar
13.00
Real Madrid
FC Valencia
16.15
Rayo Vallecano
SD Huesca
18.30
UD Levante
Atletico Madrid
20.45
FC Barcelona
Italien - Serie A
Udinese Calcio
15.00
AS Rom
Juventus Turin
18.00
Spal 2013
Inter Mailand
20.30
Frosinone Calcio
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
FC Toulouse
SM Caen
20.00
AS Monaco
Dijon FCO
20.00
FC Girondins Bordeaux
FC Nantes
20.00
SCO Angers
Stade de Reims
20.00
EA Guingamp
Racing Straßburg
20.00
Olympique Nimes
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Antalyaspor
Alanyaspor
14.00
Kayserispor
Ankaragucu
17.00
Besiktas JK
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
ADO Den Haag
NAC Breda
18.30
Ajax Amsterdam
PSV Eindhoven
20.45
SC Heerenveen
Fortuna Sittard
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
AS Eupen
KV Oostende
20.00
KV Kortrijk
Waasland-Beveren
20.00
Royal Mouscron
KRC Genk
20.30
Cercle Brügge
Griechenland - Super League
Panathinaikos Athen
15.00
GS Apollon Smyrnis
Asteras Tripolis
16.15
AE Larissa FC
Panaitolikos
18.00
AEK Athen FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
FC Dinamo Moskau
12.00
FK Jenisej Krasnojarsk
FC Orenburg
14.30
FC Ufa
FK Anschi Machatschkala
17.00
FC Rubin Kazan
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
13.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Mariupol
13.00
Vorskla Poltawa

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.