18.08.2006 13:46 |

Nasses Grab

Vermisster Soldat endlich gefunden

Offenbar ist jener 23-jährige Bundesheersoldat, der seit vergangenen Freitag nach einer militärischen Übung vermisst war, am Freitag in der Donau bei Rossatz (Bezirk Krems) gefunden worden. Dies teilte Franz Honeder, Sprecher des niederösterreichischen Militärkommandos mit. Gewissheit könne aber erst die Identifizierung bringen.

Der Salzburger war bei dem Manöver vermutlich durch die Strömung unter einen Schwimmkörper gezogen worden. Ein Kamerad des Jagdkommando-Soldaten konnte sich retten. Nach dem Bekanntwerden des tragischen Ereignisses suchten in den folgenden Tagen rund 550 Soldaten nach dem Mann.

Die Mannschaften durchkämmten dabei nicht nur die Ufer auf beiden Seiten des Stromes. Pioniere sondierten mit Booten die Wasseroberfläche, auch Hubschrauber und Pioniertaucher wurden aufgeboten, so das Militärkommando.

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol