Mi, 17. Oktober 2018

Roma-Legende

10.03.2016 07:32

Totti: "Bereue, nicht zu Real gegangen zu sein"

Es war womöglich das letzte Champions-League-Spiel für AS-Roma-Legende Francesco Totti. Am Dienstag scheiterten die Italiener an dem Starensemble von Real Madrid. Für Romas Totti, der nach dem Spiel gestand, dass er es bereut in seiner Karriere nicht zu Real gegangen zu sein, war es dennoch ein unvergesslicher Abend.

Die Madrider Fans im Santiago Bernabeu feierten Totti bei seiner Einwechslung in der 74. Minute, als hätte er gerade ein Tor für Real geschossen. Mit stehenden Ovationen empfingen die mehr als 80.000 Zuschauer den 39-jährigen Altstar (Video oben). "Das ist eine wunderbare Erinnerung für mich, eine riesige Emotion. Dieses Stadion ist unglaublich", so Totti über die tolle Geste der Madrilenen.

Für ihn war es mit ziemlicher Sicherheit die letzte Partie in Europas Königsklasse. Nach dem Spiel kamen sogar beim "Gladiator", der seit 1993 im Profikader des AS Roma spielt, die Emotionen hoch. Nach dem Spiel gestand er: "Meine einzige Reue ist, nicht zu Real Madrid gegangen zu sein." Real wollte den Offensiv-Star der Roma in den vergangenen Jahren mehrmals verpflichten. Für Totti war es aber nie vorstellbar, "seine" Roma zu verlassen.

Autogramm von Ramos
Totti ließ es sich aber nicht nehmen, einmal einen Blick in die Kabine der Königlichen zu werfen. "Er kam zu uns in die Umkleide und bat mich um mein Trikot und ein Autogramm. Ich bin sehr stolz darüber, weil ich ihn jahrelang wegen seines Werdegangs und seiner Haarpracht bewundert habe. Ich fragte ihn dann auch nach seinem Trikot", schwärmte Reals Abwehrchef Sergio Ramos.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach 0:2 in Dänemark
Teamchef Foda: „Wir hatten keine Zielstrebigkeit“
Fußball International
2:6 gegen Zürich Lions
Vienna Capitals in Champions Hockey League out!
Eishockey
Klare Niederlage
Das war nichts! Österreich in Dänemark chancenlos
Fußball International
1:2 beim Weltmeister
Deutschland verliert auch in Paris! Jogi, was nun?
Fußball International
Neymar & Co. siegen
Später Erfolg! Brasilien ringt Argentinien nieder
Fußball International
Spiele manipuliert?
Betrugs-Skandal in Belgien: U-Haft verlängert!
Fußball International
Gruppenplatz 2 fixiert
ÖFB-U21 wahrt EM-Chance mit irrem 3:2 gegen Russen
Fußball International
Neuer Strafenkatalog
Bundesliga setzt gegen „böse Fans“ auf Punktabzüge
Fußball National
Klub greift durch
Nach Prügelei: Arda Turan muss hohe Strafe zahlen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.