Di, 16. Oktober 2018

In Kranjska Gora

04.03.2016 14:47

Schörghofer Zweiter! Und Hirschers irre Aufholjagd

Im packenden Kampf um den Gesamtweltcup gegen Henrik Kristoffersen hat Marcel Hirscher in Kranjska Gora trotz seiner Erschöpfung wieder eine sensationelle Leistung abgeliefert! Nach dem ersten Lauf, bei dem der Österreicher mit Startnummer eins und Neuschnee in der Piste etwas benachteiligt gewesen ist, legte er im zweiten Durchgang eine sensationelle Aufholjagd hin und raste noch auf Rang drei, vor Kristoffersen. Bester Österreicher war aber sensationell Philipp Schörghofer als Zweiter. Geschlagen wurde er nur vom Super-Franzosen Alexis Pinturault.

Eine sensationelle Aufholjagd von Marcel Hirscher! Österreichs Ski-Superstar jagte mit einer Fabelzeit im zweiten Durchgang in Kranjska Gora noch auf Rang drei und konnte seinen großen Konkurrenten im Kampf um den Gesamtweltcup, Henrik Kristoffersen, noch abhängen. Dabei lag Hirscher nach Durchgang eins nur an siebenter Stelle und hinter dem Norweger.

Sauer nach Lauf eins, happy am Ende
Zufrieden ist Hirscher nach Lauf eins nicht wirklich gewesen. "Das ist sehr blöd", ärgerte er sich sogar im Ziel, "es hat mich hergestoppt. Die Experten wissen, was ich damit meine." Eine falsche Materialwahl schloss Hirscher aus, also ein Startnummern-Dilemma, da Hirscher bei Neuschnee auf der Piste mit der Nummer eins ran musste? "Es war halt so, dass man als erster Fahrer relativ wenig Gefühl auf der Piste bekommen hat. Aber lassen wir das."

Nach der Aufholjagd war Hirscher glücklich: "Pinturault ist im Riesentorlauf derzeit das Maß aller Dinge. Hut ab! Aber ich bin wahnsinnig glücklich über diesen dritten Platz, denn ich bin fertig, schon wirklich am Ende. Diese Saison kostet enorm viel Kraft."

"Schörgi" überragend
Dem Super-Franzosen Pinturault kam aber ein anderer Österreicher ganz nahe! Philipp Schörghofer hatte im zweiten Durchgang sogar einen Patzer, ohne den er vielleicht sogar der große Sieger gewesen wäre. "Ich bin wirklich megahappy. Ich hatte eine sehr schwierige Zeit in meinem Sportlerleben, aber jetzt wieder auf dem Podest zurück zu sein, ist ein Traum. Nicht viele hätten mir das noch zugetraut. Aber ich wusste, dass ich es kann. Im Training war ich immer sehr schnell." Am Samstag hat er im nächsten Riesentorlauf in Kranjska Gora sogar die Chance, Pinturault hinter sich zu lassen.

Das Endergebnis:
1. Alexis Pinturault (FRA) 1:52,18 Minuten
2. Philipp Schörghofer (AUT) 1:52,65 +0,47
3. Marcel Hirscher (AUT) 1:52,87 +0,69
4. Henrik Kristoffersen (NOR) 1:53,30 +1,12
5. Mathieu Faivre (FRA) 1:53,72 +1,54
6. Manuel Feller (AUT) 1:53,76 +1,58
7. Leif Kristian Haugen (NOR) 1:53,77 +1,59
8. Victor Muffat-Jeandet (FRA) 1:53,96 +1,78
9. Cyprien Richard (FRA) 1:54,26 +2,08
10. Justin Murisier (SUI) 1:54,34 +2,16
10. Stefan Luitz (GER) 1:54,34 +2,16
12. Carlo Janka (SUI) 1:54,37 +2,19
13. Florian Eisath (ITA) 1:54,38 +2,20
14. Roland Leitinger (AUT) 1:54,43 +2,25
15. Thomas Fanara (FRA) 1:54,48 +2,30
16. Zan Kranjec (SLO) 1:54,55 +2,37
16. Riccardo Tonetti (ITA) 1:54,55 +2,37
18. Manfred Mölgg (ITA) 1:54,71 +2,53
19. Steve Missillier (FRA) 1:54,90 +2,72
20. Christoph Nösig (AUT) 1:54,92 +2,74
21. Adam Zampa (SVK) 1:55,00 +2,82
22. Fritz Dopfer (GER) 1:55,02 +2,84
23. Eemeli Pirinen (FIN) 1:55,04 +2,86
24. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 1:55,17 +2,99
25. Krystof Kryzl (CZE) 1:55,34 +3,16
26. David Chodounsky (USA) 1:55,69 +3,51
27. Tommy Ford (USA) 1:56,13 +3,95

Nicht für den 2. Durchgang qualifiziert u.a.: 36. Marco Schwarz (AUT), 37. Stefan Brennsteiner (AUT), 39. Christian Hirschbühl (AUT) - 53. Vincent Kriechmayr (AUT)
Ausgeschieden im 1. Durchgang u.a.: Massimiliano Blardone (ITA)
Ausgeschieden im 2. Durchgang u.a.: Felix Neureuther (GER), Gino Caviezel (SUI), Luca de Aliprandini (ITA)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nations League
Englands „Three Lions“ auf 3:2-Beutezug in Spanien
Fußball International
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK- und Sturm-Fans nach Randalen verurteilt!
Fußball National
„Haben starke Spieler“
Dänemark-Teamchef zeigt Respekt vor ÖFB-Team
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.