Riesenchance

Oberösterreich will bei WM 2010 mitspielen

„Nach der Fußball-Europameisterschaft, die Österreich mit der Schweiz 2008 ausrichtet, können wir für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika viel Know-how einbringen“, nimmt Oberösterreichs Wirtschaftskammerpräsident Rudolf Trauner den schwarzen Kontinent ins Visier: Österreich sei „Export-Europameister“ und unser Land der „Champion“ unter den Bundesländern.

Ein Sechstel der Bevölkerung liefert ein Viertel der Exporte: „Unsere 5200 Exporteure haben im Vorjahr um 94 Milliarden Euro Waren ausgeführt und damit rund 24 Milliarden Euro auf den Auslandsmärkten erwirtschaftet“, rechnen die WKOÖ-Chefs Rudolf Trauner, Christian Hofer und Hermann Pühringer bei einem Lokalaugenschein in Johannesburg vor.

Wo für den Anpfiff nicht nur Stadien, Ticketsysteme und Sicherheitseinrichtungen gebraucht werden, sondern auch neue Straßen und Schienen, bessere Elektrizitäts- und Telekommunikationsversorgungen, Flughäfen - und Feuerwehrautos. „Die gibt´s bisher nur in Großstädten“, rechnet der Leondinger Rosenbauer-Manager Klaus Tonhäuser mit Hunderten Bestellungen von Einsatzfahrzeugen für die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika. 

 

 

Foto: Richard Schmitt

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol