Erste Erfolge

Video überführte Randalierer!

Früchte trägt die Video-Überwachung der Linzer Altstadt. In der Nacht zum Sonntag konnte durch sie ein Randalierer rasch gefasst werden. Auf ähnliche Erfolge hofft man mit der ab Herbst geplanten Überwachung der Unterführung Hinsenkampplatz in Urfahr, wo es wieder Überfälle und Verwüstungen gegeben hat.

Jener Überfall, bei dem drei Ausländer einem 19-jährigen Engerwitzdorfer eine Pistole vorgehalten hatten, hatte seinen Ausgang in der berüchtigten Unterführung. Auch eine 81-jährige Linzerin wurde in der noch nicht überwachten Unterführung überfallen und ihrer Handtasche beraubt.

Ebenso konnten jene Täter, die am Hinsenkampplatz die Beleuchtung im Wert von 7700 Euro heruntergerissen und die öffentliche Toilette zerstört haben, mangels Videoüberwachung unerkannt entkommen. „Wir hoffen, dass der Termin im Herbst hält. Denn wie man sieht, werden in der Altstadt die Täter sehr wohl von den vier Kameras abgeschreckt und andere zumindest ausgeforscht“, meint der Linzer VP-Sicherheitssprecher und Polizist Josef Hackl.

 

 

Foto: Erich Petschenig

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol