12.10.2015 17:57 |

Endspurt von Phase 1

Gusenbauer und Lansky in Hypo-Ausschuss geladen

Die Parlamentsdirektion hat die letzten Auskunftspersonen für die erste Phase im Hypo-Untersuchungsausschuss bekannt gegeben. Prominentester Zeuge ist der ehemalige SPÖ-Bundeskanzler Alfred Gusenbauer. Er kommt am 21. Oktober, am selben Tag ist auch Gernot Schmerlaib (früher Hypo Italien) geladen.

Tags darauf sollen am Vormittag Anwalt Gabriel Lansky und am Nachmittag der ehemalige SPÖ-Kommunikationschef Heinz Lederer den Abgeordneten Rede und Antwort stehen. Eine Woche darauf, am 27. Oktober, sollen am Vormittag der Confida-Wirtschaftsprüfer und spätere Hypo-Alpe-Adria-Aufsichtsratschef Karl-Heinz Moser und am Nachmittag der kroatische Ex-General Vladimir Zagorec befragt werden.

Zum Abschluss der ersten Untersuchungsphase von 2000 bis zur Gewährung von staatlichem Partizipationskapital 2008 kommen dann noch am 28. Oktober der ehemalige OeNB-Vizegouverneur und jetzige Fimbag-Vorstand Adolf Wala am Vormittag sowie Ex-Hypo-Aufsichtsratsmitglied Gerd Penkner.

Phase zwei knöpft sich Verstaatlichung vor
Im November soll dann die zweite Untersuchungsphase rund um die Verstaatlichung der Skandalbank im Dezember 2009 starten. Die Zeugenliste dafür wird zwischen den Fraktionen noch verhandelt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wundversorgung
Verletzungen richtig behandeln
Gesund & Fit
Drama auf Mallorca
Tod nach Treppensturz: Eltern bezweifeln Unfall
Niederösterreich
Leiser Abschied
Tiefe Trauer um Falcos Vater (91)
Niederösterreich
Eklat bei SPÖ-Fest
„Ibiza-Dosenschießen“: Anzeige wegen Verhetzung
Niederösterreich
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International

Newsletter