So, 21. Oktober 2018

Barisic beruhigt

28.09.2015 08:43

Beendet Steffen Hofmann im Winter seine Karriere?

Rapid-Kapitän Steffen Hofmann ließ nach dem 1:0-Sieg gegen Ried (siehe Video oben) in einem TV-Interview mit Aussagen zu seinem möglichen Karriereende aufhorchen: "Es kann gut sein, dass ich in zwei Wochen sage: Ich höre auf im Sommer – oder ich höre auf im Winter. Mal sehen."

Nach dem Last-Minute-Sieg über Ried bleibt Rapid Tabellenführer. Im TV-Interview mit "Sky" schockte Steffen Hofmann, dessen Vertrag im Sommer 2016 endet, seine Fans mit einem möglichen Karriereende. "Es kann gut sein, dass ich in zwei Wochen sag: ‚Ich höre auf im Sommer, oder ich höre auf im Winter. Es macht keinen Spaß mehr oder die Füße geben nichts mehr her.' Mal sehen." Mit 35 Jahren zählt der Deutsche nicht mehr zu den Jüngsten.

Barisic und Müller zuversichtlich
TrainerZoran Barisic hingegen beruhigte die Fans: "Es wird nicht im Winter passieren. Und was im Sommer passiert, wissen wir nicht." Auch für Sportdirektor Andreas Müller ist ein baldiges Karriereende von Hofmann nicht vorstellbar: "Ich weiß, dass es sein Ziel ist, so lang wie möglich Fußball zu spielen. Er ist auf dem Platz und der Kabine ein sehr wichtiger Faktor. Wir haben vereinbart, dass wir uns im Frühjahr zusammen setzen. Wenn er sagt, er schafft es noch, dann spricht nichts gegen ein weiteres Jahr."

Hofmann wechselte im Sommer 2002 vom FC Bayern zum SK Rapid. Mit Ausnahme der Frühjahrssaison 2005/06, wo er bei 1860 München spielte, lief er immer für Grün-Weiß auf. Von den Rapid-Fans als "Fußball-Gott" verehrt erzielte er in bislang 475 Pflichtspielen 120 Treffer und bereitete 193 weitere Tore vor.

Am Donnerstag steht für Rapid das Europa-League-Spiel gegen Dinamo Minsk am Programm. Hofmann spielte am Samstag gegen Ried durch. Zum Matchwinner avancierte Neuzugang Matej Jelic. Mit seinem Goldtor in der 93. Minute hat er endlich gezeigt, dass er bei den Grün-Weißen angekommen ist.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zittern bis zuletzt
Hamilton startet auch in Austin aus der Pole
Motorsport
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International
Nach 0:3 in Hartberg
Didi Kühbauer: „Weiß genau, was ich zu tun habe!“
Fußball National
Vorarlberger im Glück
LASK nur 1:1 im Heimspiel gegen Altach
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.