Di, 19. Juni 2018

Copa America

04.07.2015 07:21

Peru gewinnt Spiel um Platz drei

Im "kleinen Finale" der Copa America hat sich Peru mit 2:0 (0:0) gegen Paraguay durchgesetzt. Das Überraschungsteam aus den Anden beendete das Turnier damit wie bereits bei der letzten Südamerikameisterschaft 2011 auf dem dritten Platz. Beim Spiel am Freitagabend (Ortszeit) im chilenischen Concepcion trugen sich Andre Carrillo (48.) und Paulo Guerrero (89.) in die Torschützenliste ein.

Während Peru sich im Halbfinale nur knapp mit 1:2 Chile geschlagen hatte geben müssen, war Paraguay von Argentinien mit 6:1 deklassiert worden.

Im Endspiel der Südamerikameisterschaft am Samstag greift Gastgeber Chile erstmals nach dem Titel, während Argentinien seine über zwei Jahrzehnte andauernde Durststrecke ohne Turniersieg beenden will. Das Team um Superstar Lionel Messi hatte sich zuletzt 1993 zum Südamerika-Meister gekrönt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.