Di, 19. Juni 2018

Gegen Australien

21.06.2015 21:49

Brasilien bei Frauen-WM schon im Achtelfinale out!

Brasiliens Frauen-Fußball-Nationalteam hat den erstmaligen Weltmeistertitel deutlich verfehlt. Kapitänin Marta und Co schieden bei der Endrunde in Kanada am Sonntag schon im Achtelfinale aus. In Moncton kassierten die Brasilianerinnen gegen Australien aufgrund eines späten Treffers von Kyah Simon (80.) überraschend eine 0:1 (0:0)-Niederlage.

Die Brasilianerinnen hatten nach einer makellosen Gruppenphase mit drei Siegen und 4:0-Toren zum Auftakt der K.o-Phase etwas mehr vom Spiel. Vor allem in der zweiten Hälfte war die Mannschaft von Teamchef Vadao einige Male dem Führungstreffer nahe. Bei der besten Chance scheiterte Formiga per Kopf an der Stange (63.). Das sollte sich rächen. Die brasilianische Torfrau Luciana ließ einen De-Vanna-Schuss vor die Füße von Simon abklatschen, die keine Mühe hatte abzustauben und ihren dritten Turniertreffer zu erzielen.

Die "Matildas" aus Australien bekommen es im Viertelfinale am Samstag in Edmonton entweder mit Titelverteidiger Japan oder den Niederlanden zu tun. In der Turniervorbereitung hatte der Weltranglistenzehnte gegen Österreich in Villach am 7. April eine 1:2-Niederlage kassiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.