24.03.2006 14:33 |

ÖSV-Meisterschaften

Erfolge für Liz Görgl und Andreas Buder

Die Steirerin Elisabeth Görgl im Super G und der Niederösterreicher Andreas Buder in der Abfahrt haben die bei den ÖSV-Alpin-Meisterschaften in Zauchensee die am Freitag vergebenen Titel geholt.

Görgl, die in den vergangenen zwei Jahren jeweils im Slalom erfolgreich gewesen war, setzte sich bei ihrem dritten ÖM-Sieg mit elf Hundertstel Sekunden Vorsprung auf die Salzburgerin Andrea Fischbacher durch.

Buder, der im Vorjahr im Super G seinen Premieren-Titel erobert hatte, fuhr auf der Weltcup-Strecke mit zwei Hundertstel Vorsprung auf den Salzburger Georg Streitberger zum Sieg.

Titelverteidigerin Obermoser fehlte
Titelverteidigerin Brigitte Obermoser fehlte auf ihrer Hausstrecke nach einer Knieverletzung. Bei den Herren musste sich Lokalmatador Michael Walchhofer, der am Abend in Altenmarkt für seine Olympia- Silbermedaille in der Abfahrt geehrt wurde, mit Rang fünf begnügen. Hermann Maier hatte auf einen Start verzichtet. Der ebenfalls für Freitag angesetzt gewesene Super G der Herren wurde abgesagt und wird in Zauchensee nicht mehr nachgetragen.

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten