Mi, 20. März 2019
26.03.2015 22:25

Internationaler Test

Iran besiegt in St. Pölten Chile mit 2:0

Mit Barcelona-Torhüter Claudio Bravo zwischen den Pfosten und Arsenal-Stürmer Alexis Sanchez ab der 46. Minute hat das Nationalteam von Chile am Donnerstag in St. Pöltens NV-Arena ein freundschaftliches Länderspiel gegen Iran mit 0:2 verloren. Juventus-Mittelfeldmann Arturo Vidal saß bei den Südamerikanern auf der Bank.

Die Iran-Treffer erzielten Javad Nekounam (21.) und Vahid Amiri (50.).

Für den WM-Achtelfinalisten um Trainer Jorge Sampaoli bedeutete die Partie den ersten von zwei Testauftritten für die Mitte Juni startende Copa America. Am Sonntag steht für Chile im Emirates Stadium von Arsenal in London die WM-Revanche gegen Brasilien auf dem Programm.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Des Gegners Teamchef
Siegloser Polen-„Prinz“ Brzeczek steht unter Druck
Fußball International
„Einfach an der Zeit“
Otto Flum: Aus als ÖRV-Boss nach über 23 Jahren
Sport-Mix
Offene Worte
ÖFB-Star Alaba mit Kritik am Bayern-Nachwuchs
Fußball International
Real-Star sauer
„Hässlich!“ Navas schießt gegen Ex-Trainer Solari
Fußball International
Im Alter von 72 Jahren
Ex-Bayern-Angreifer Karl-Heinz Mrosko gestorben
Fußball International

Newsletter