Song-Contest-Show

ORF-Bluff: krone.at hat die Liste der “Experten”

Österreich
19.03.2015 09:34
Tausende ORF-Zuseher ärgern sich über die peinliche Schummelei bei der Show "Wer singt für Österreich?". Jetzt flog noch ein weiterer Bluff auf: Wie die Namensliste der "internationalen Jury" zeigt, bewerteten auch ein "Jon" (ohne Nachname) und eine TV-Volontärin als "Musikexperten" für Deutschland unsere Bands...

Nicht nur bei den "TV-Moderatoren" aus Lettland, Slowenien, Frankreich etc. hat es sich die ORF-Programmdirektion - nett formuliert - etwas leicht gemacht. Auch die Besetzung der "internationalen Fachjury" überrascht.

Jetzt liegt krone.at die ganze Liste der "Experten" vor, die unsere Bands bewerteten: Und darauf ist nachzulesen, dass etwa für Deutschland ein "Jon, Journalistik-Student, 21" und auch eine "Lisa K., Programmvolontärin NDR FS, 28" an die österreichischen Musiker Punkte vergaben - und so über Sieg und Niederlage, über Erfolg oder Karriereende mitentschieden.

Der "Krone" liegt die Liste der "internationalen Jury" vor. (Bild: "Krone")
Der "Krone" liegt die Liste der "internationalen Jury" vor.

Für Spanien stimmte übrigens ein "Reyes del A., Beamter und Euro-Fan" mit, für Großbritannien auch ein "Michael S., Politik-Student, 20". "Es muss aber erwähnt werden, dass wir auch wirklich tolle Experten für dieses internationale Voting gewinnen konnten", wird von der ORF-Programmdirektion argumentiert.

"Warum aus dem Ausland die beste Band wählen?"
So sind unter den Namen auch Radio-Intendanten, zahlreiche Song-Contest-Veteranen und Song-Schreiber. Zur ganzen ORF-Song-Contest-Misere stellte am Donnerstag ein krone.at-User eine interessante grundsätzliche Frage: "Warum sollten die Experten aus den anderen Song-Contest-Ländern überhaupt ein Interesse daran haben, die beste Band auszuwählen? Für sie wäre es ja am besten, wenn der Schlechteste gewinnt."

Im ORF werden immer mehr Stimmen laut, die Konsequenzen an höchster Stelle fordern.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele