Mi, 20. Juni 2018

NHL-Pleiten

14.03.2015 09:13

Niederlagen für Michael Grabner und Thomas Vanek

Jeweils 1:2-Heimniederlagen haben die Freitagsspiele in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL für die Österreicher-Klubs Minnesota Wild und New York Islanders gebracht. Michael Grabner verlor mit seinen Islanders gegen die Ottawa Senators. Thomas Vanek und Minnesota unterlagen den Anaheim Ducks.

Vanek bereitete den Treffer der Wild zum zwischenzeitlichen 1:1 durch Zach Parise vor. Für den Steirer war es bereits die 27. Torvorlage in dieser Saison. Sowohl die Islanders als auch die Wild stehen trotz der Niederlagen vorerst weiter auf einem Playoff-Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.