Sa, 23. März 2019
02.03.2015 10:48

"Viva la mamma"

Dolce & Gabbana: Model-Mamas und Kinder am Catwalk

"Viva la mamma" - Dolce & Gabbana widmen ihre Kollektion für die Saison Herbst/Winter 2015/16 einer ganz besonderen italienischen Ikone: der Mama. Die Show des Mailänder Designer-Duos war der emotionale Höhepunkt "Milano Moda Donna". Einige der Models liefen mit kleinen Kindern über den Laufsteg, bei manchen waren es die eigenen.

Auf ihren Kleidern rankten Rosen, das dekorative Leitmotiv der neuen Dolce-&-Gabbana-Kollektion. Hin und wieder wurden sie flankiert von Sätzen wie "Ti voglio bene mamma" ("Ich hab' dich lieb Mama"). Andere Modelle sahen aus, als hätten die Kleinen Mamis Lieblingskleid bemalt.

Besonderen Applaus erhielt das italienische Topmodel Bianca Balti. Die 30-Jährige ist im sechsten Monat schwanger. Trotzdem bewältigte sie souverän ihren Auftritt auf dem Laufsteg.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-Qualifikation
Verpatzt! Ronaldo bei Portugal-Comeback ohne Tor!
Fußball International
„Dancing Stars“
Und aus! Sunnyi Melles muss die Show verlassen
Video Stars & Society
Drama auf Bahnübergang
Auto kollidiert mit Zug: Beifahrer (69) getötet
Steiermark
30 Minuten kein Start
Drohne legte Flughafen Frankfurt lahm
Welt
Nach Schimpftiraden
UEFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen Neymar
Fußball International

Newsletter