So, 19. August 2018

Kampl-Ersatz

07.01.2015 12:27

Salzburg schlug wieder am asiatischen Markt zu

Meister Salzburg hat neuerlich am asiatischen Spielermarkt zugeschlagen. Die "Bullen" gaben am Mittwoch offiziell die Verpflichtung des 19-jährigen Japaners Takumi Minamino bekannt.

Der Offensivmann kommt von Cerezo Osaka und erhielt einen Vertrag bis 2018 mit Option auf ein weiteres Jahr. Erst im Dezember hatte Salzburg den 18-jährigen Südkoreaner Hwang Hee-Chan für Liefering geholt.

Großes Talent
Minamino gilt in Japan als großes Talent und hat bereits 62 Einsätze in der japanischen J-League absolviert, stieg in der abgelaufenen Saison aber mit Cerezo Osaka aus der ersten Liga ab. "Wir haben Minamino schon seit längerem im Auge und sind von seinem Entwicklungspotenzial überzeugt", erklärte Sportdirektor Ralf Rangnick. "Das Ziel in Europa zu spielen, ist für einen Spieler wie ihn der nächste logische Karriereschritt."

Neuer Kampl?
Der Japaner, der den Platz des zu Dortmund gewechselten Kevin Kampl einnehmen könnte, absolvierte am Mittwoch bereits diverse Leistungstests und ist am Freitag beim ersten Mannschaftstraining mit dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
LASK - Rapid
Drei Bundesliga-Spiele jetzt im Liveticker
Fußball National
Nordische Kombination
ÖSV-Team bei Sommer-Grand-Prix stark
Sport-Mix
„Fühle mich sehr gut“
David Alaba wieder zurück im Bayern-Training
Fußball International
Fehlt ÖFB-Team
Diagnose ist da! Lange Pause für Baumgartlinger
Fußball International
Özil, Training & Co.
Bayern-Boss Hoeneß kritisiert deutsche Nationalelf
Fußball International
Rot für England-Star
Brutalo-Foul! Leicesters Vardy verliert die Nerven
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.