Fr, 21. September 2018

Premier League

14.12.2014 22:32

Schlusslicht Leicester wirft Sportdirektor raus

Leicester City hat sich von Sportdirektor Terry Robinson getrennt. Das gab das Schlusslicht der englischen Fußball-Premier-League am Sonntag auf der Vereins-Homepage bekannt. Der aktuelle Akademiechef Jon Rudkin werde Robinsons Agenden übernehmen. Leicester hat nach 16 Spielen erst zwei Siege geholt und nur zehn Punkte gesammelt. Fünf Zähler fehlen aktuell auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

Trainer Nigel Pearson bleibt hingegen im Amt. Der Verein gab Robinson die Schuld für die Misere, hatte dieser doch die Mannschaft zusammengestellt. Der Aufsteiger ist seit dem 5:3-Erfolg gegen Manchester United am 21. September elf Ligaspiele sieglos, zuletzt gab es vier Niederlagen hintereinander.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.