Sa, 18. August 2018

Brite in Haft

15.07.2014 10:20

WM-Ticketskandal: Verdächtiger hat sich gestellt

Ray Whelan, leitender Angestellter beim FIFA-Ticketing-Vertragspartner Match Services, hat sich am Montag bei einem Gericht in Rio de Janeiro gestellt. Der 64-jährige Brite ist einer der Hauptverdächtigen im Skandal um illegal verkaufte WM-Tickets und war seit einer Anhörung vor einem Untersuchungsrichter am Donnerstag auf der Flucht.

Um seiner Festnahme zu entgegen, war Whelan aus seinem Hotel geflüchtet, als die Polizisten eintrafen. "Er flüchtete durch die Hintertür", sagte Chefermittler Fabio Barucke. Whelan war zuvor nach einem ersten Verhör auf Kaution wieder freigelassen worden.

Insgesamt wurden zwölf Personen angeklagt. Die Gruppe soll Ticketpakete für besondere Gäste um überhöhte Preise verkauft und dabei Millionen umgesetzt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Eklat in EL-Quali
Becherwurf in Graz: UEFA vertagt Entscheidung
Fußball National
Runde der letzten 32
Champions League: Hammerlos für St. Pöltens Damen
Fußball National
Abschied nach Saison
Alonso: Darum kehrt er der Formel 1 den Rücken
Video Sport
„Darf sich ausruhen“
Lionel Messi lässt Argentiniens Testspiele aus
Fußball International
Nach Lieferproblemen
2. WM-Stern: Neues Frankreich-Trikot endlich da!
Video Fußball
Brücken-Drama
I: Innenminister fordert Absage von Serie-A-Start
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.