11.01.2006 16:26 |

K.I.

London testet intelligentes Anti-Terror-System

In London wird ein Anti-Terror-System getestet, das Sprengstoff aufspüren oder Verdächtige erkennen soll. Das System besteht aus einer "intelligenten" Überwachungskamera, die einen Alarm auslöst, sobald sie ein verdächtiges Verhalten registriert. Außerdem umfasst es einen Scanner, der Waffen oder explosive Substanzen erkennen soll.

Die Technik soll ab Donnerstag für vier Wochen auf der Strecke vom nordöstlichen Verkehrsknotenpunkt Paddington zum Flughafen Heathrow eingesetzt werden. Sollte sich das System bewähren, soll es auf andere Bahnhöfe der Hauptstadt ausgedehnt werden, möglicherweise auch auf die U-Bahn der Stadt.

Bei insgesamt vier Selbstmordanschlägen auf U-Bahnen und einen Bus in der britischen Hauptstadt waren im vergangenen Juli 56 Menschen ums Leben gekommen.