31.03.2014 08:42 |

"Sind begeistert"

Klinsmann holt Berti Vogts als Berater ins US-Team

US-Teamchef Jürgen Klinsmann hat sich für die WM in Brasilien Unterstützung geholt: Der Chef von Andreas Herzog beschäftigt ab sofort Berti Vogts als Sonderberater, der für Trainingspläne, Talent- und Gegnerbeobachtung zuständig sein soll. Der 67-Jährige werde den Posten parallel zu seinem Amt als Teamchef von Aserbaidschan übernehmen.

"Wir sind absolut begeistert, dass Berti uns als Berater zur Verfügung steht. Er bringt reiches Wissen und viel Erfahrung als Spieler und als Trainer mit, er weiß, wie man auf höchstem Niveau Erfolge feiern kann. Er war in den 1990ern mein Trainer in Deutschland, und wir haben ein großartiges Verhältnis", erklärte Klinsmann auf der Homepage des US-Verbandes.

Auch die letzten Stationen von Vogts bei den Nationalteams von Schottland, Nigeria und Aserbaidschan sollen den US-Boys laut Klinsmann zugutekommen: "Er ist dadurch sehr vertraut mit unseren Gegnern in der WM-Gruppe (Ghana, Portugal, Deutschland, Anm.), das ist für uns ein riesiger Bonus."

Vogts war von 1990 bis 1998 Teamchef Deutschlands und führte die DFB-Auswahl mit dem damaligen Kapitän Klinsmann zum Titel bei der Europameisterschaft 1996 in England. 1974 wurde er als Spieler Weltmeister.

Neben Vogts wurde U-20-Coach Tab Ramos Mitglied in Klinsmanns Trainerstab. Sein bisheriger Assistenzcoach Martin Vasquez werde andere Aufgaben innerhalb des Verbandes übernehmen, hieß es.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol