Mi, 20. Juni 2018

Karriere-Ende

06.12.2005 12:20

Doppel-Olympiasiegerin Kelly Holmes hört auf

Doppel-Olympiasiegerin Kelly Holmes hat ihre Karriere beendet. Die 35-jährige britische Mittelstreckenläuferin gab am Dienstag ihren Rücktritt bekannt. Von ihrem Vorhaben, noch ein letzten Mal bei den Commonwealth Games im März in Melbourne zu starten, rückte sie ab. "Es macht mir noch immer Spaß, aber irgendwann muss es zu einem Ende kommen", sagte Kelly Holmes.

Den größten Erfolg feierte die oft verletzte Athletin 2005 bei den Olympischen Spielen in Athen, wo sie über 800 und 1500 Meter Gold gewann. Dies gelang vor ihr nur den beiden russischen Läuferinnen Tatjana Kazankina (1976 in Montreal) und Swetlana Masterkowa (1996 in Atlanta). In dieser Freiluft-Saison hatte Kelly Holmes kaum noch an Wettkämpfen teilgenommen und musste wegen einer Verletzung auch die Weltmeisterschaft in Helsinki absagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.