Di, 14. August 2018

Red-Carpet-Trends

27.01.2014 12:09

Heavy Metal und viel Transparenz bei den Grammys

In der Nacht auf Montag schimmerte es am roten Teppich der Grammys in Los Angeles. Die erste Riege der Pop-Queens war sich offenbar im Trend des Abends einig: Metallic-Farben beherrschten die Verleihung der Musikpreise. Richtig sexy hingegen ging es beim zweiten Trend zu: Mit viel Transparenz zogen zum Beispiel Beyonce und Katy Perry alle Blicke auf sich.

Es war nicht zu übersehen: Am Sonntagabend schillerte und glänzte es in allen möglichen Nuancen am roten Teppich der Grammys. Country-Star Taylor Swift funkelte in einer silbernen Robe, Model Chrissy Teigen schillerte gar wie eine Disco-Kugel und zeigte zudem ein sexy Dekolleté und hohen Beinschlitz. Sängerin Ciara verpackte ihren Babybauch in eine goldenen Robe, während Kollegin Rita Ora ein kurzes Kleid in grünem Metallic wählte.

Richtig sexy zeigte sich Beyonce bei den Grammys – und das nicht nur bei der Show (siehe Infobox), sondern auch schon am roten Teppich. Ihr transparentes Kleid verdeckte nur noch das Nötigste und zog somit alle Blicke auf sich. Viel Transparenz gab's auch bei der Robe von Katy Perry, auf der auch gleich ein Notenblatt auf den Rock gedruckt war. Ebenfalls ein Hingucker: Paris Hilton, die jedoch nicht ganz so mutig war. Ihr Kleid täuschte Transparenz vor, wo eigentlich keine war.

Aus der Reihe tanzte diesmal nur Madonna, die gemeinsam mit Sohn David (8) den roten Teppich der "Oscars der Musikbranche" enterte. Im schwarzen Anzug mit schwarzem Hut posierte sie im Partnerlook mit ihrem Adoptivsohn und hatte somit eindeutig den coolsten Begleiter des Abends an ihrer Seite.

Mehr Red-Carpet-Looks von den Grammys gibt's in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.