29.12.2013 20:21 |

Premier League

Arsenal holt sich Tabellenführung zurück

Arsenal hat in der Premier League die Tabellenführung zurückerobert. Die "Gunners" gewannen am Sonntag in Newcastle mit 1:0 und schoben sich damit wieder an Manchester City vorbei auf Platz eins. Dem Franzosen Olivier Giroud gelang in der 65. Minute nach einem Freistoß per Kopf der entscheidende Treffer. Arsenal steht damit erstmals seit der Saison 2007/08 zum Jahreswechsel an der Spitze.

Leicht getrübt wurde die Freude durch eine Verletzung von Mesut Özil. Wie Trainer Arsene Wenger vor dem Ankick in Newcastle bekannt gab, laboriert der Mittelfeldmann an einer Schulterverletzung. Özil, der sich die Blessur beim 3:1 gegen West Ham zuzog, wird Arsenal noch gegen Cardiff City am 1. Jänner sowie möglicherweise auch in der dritten Runde des FA-Cups gegen Tottenham (4. Jänner) fehlen.

Chelsea gewinnt Verfolgerduell gegen Liverpool
Im emotionsgeladenen Verfolgerduell zwischen Chelsea und Liverpool setzten sich die Londoner später am Abend trotz frühen Rückstands mit 2:1 durch. Chelsea liegt damit weiterhin zwei Punkte hinter Arsenal und einen hinter Manchester City auf dem dritten Tabellenplatz, Liverpool ist nach der zweiten Niederlage in Folge nur noch Fünfter.

Verteidiger Martin Skrtel brachte Liverpool an der Stamford Bridge zwar bereits in der vierten Minute in Führung, Eden Hazard (17.) und Samuel Eto'o (34.) drehten die Partie aber noch vor der Pause zugunsten der "Blues". Was die "Reds" vielleicht noch mehr schmerzt: Stadtrivale Everton zog mit einem 2:1 gegen Southampton in der Tabelle an Liverpool vorbei.

Die Ergebnisse der 19. Runde:
Samstag
West Ham - West Bromwich 3:3
Aston Villa - Swansea City 1:1
Hull City - Fulham 6:0
Manchester City - Crystal Palace 1:0
Norwich City - Manchester United 0:1
Cardiff City - Sunderland 2:2
Sonntag
Everton - Southampton 2:1
Newcastle - Arsenal 0:1
Chelsea - Liverpool 2:1
Tottenham Hotspur - Stoke City 3:0

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)