03.12.2013 21:35 |

Neuschnee und Kälte

Schlechtwetter in Beaver Creek: Abfahrt vorgezogen

Wegen der ungünstigen Wettervorhersagen haben die Veranstalter der Herren-Weltcuprennen in Beaver Creek das Programm verändert. Die für diesen Samstag geplant gewesene Abfahrt wird nun schon am Freitag ab 18.45 Uhr gefahren, der Super-G dafür auf Samstag verschoben.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In der rund 3.000 Meter hoch liegenden Skistation in den Rocky Mountains werden Neuschnee und ein Temperatursturz auf unter minus 20 Grad erwartet. Die Weltcup-Testrennen der Damen für die WM 2015 hatten dort vergangene Woche noch bei perfekten Wetterbedingungen stattgefunden.

Der Schlechtwettereinbruch hatte schon am Dienstag für Probleme gesorgt. Wegen eines Schneesturms in Kanada und damit einhergehender Flugabsagen hatten es einige Herren-Teams nicht rechtzeitig von den Rennen in Lake Louise nach Beaver Creek geschafft.

Deshalb wurde das erste Abfahrtstraining abgesagt. Auch über jenem vom Mittwoch steht ein Fragezeichen, denn dieser Tag soll wettermäßig der schlechteste der Woche werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)