18.09.2013 08:44 |

Drama um Wilderer

Leiche des Täters in Geheimversteck entdeckt

Jener der Wilderei verdächtigte Mann, der am Dienstag auf der Flucht drei Polizisten und einen Sanitäter getötet und sich danach auf einem Bauernhof bei Melk verschanzt hatte, ist laut Polizei tot. Die Einsatzkräfte entdeckten nach mehrstündigem Zugriff ein Geheimversteck, in dem eine verbrannte Leiche lag. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dieser um den 55-jährigen Täter handelt.

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter