31.10.2005 14:02 |

F1

Räikkönen übersteht OP gut

Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen kann sich nach einer Knie-Operation vorerst nur auf Krücken fortbewegen. Der 26-Jährige vom McLaren-Mercedes-Team musste sich wegen Verschleißerscheinungen am Meniskus behandeln lassen.

Der geplante Eingriff sei in der vergangenen Woche gut verlaufen, bestätigte der Rennstall am Montag der dpa.

Räikkönen könne nach der Arthroskopie wie vorgesehen im Januar mit den Testfahrten für die neue Saison beginnen. Noch eine Woche soll er auf Krücken laufen müssen. Den Eingriff Aki Hintsa, Mannschaftsarzt des finnischen Olympia-Teams, vorgenommen haben.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten