Mi, 15. August 2018

Turin 2006

30.09.2005 11:22

Über 25.000 freiwillige Helfer bei Olympia!

Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin werden sich 25.500 freiwillige Helfer um die Athleten und Besucher aus aller Welt kümmern. Der jüngste Freiwillige ist 17 Jahre alt, der älteste 80 Jahre. Auch sie wurden aus 41.000 Bewerbern ausgewählt. "Die Freiwilligen werden unsere Stimme und unser Gesicht sein", sagte der Vize-Präsident des Organisationskomitees (TOROC), Pierpaolo Maza.

Die meisten Bewerbungen für die am 10. Februar 2006 beginnenden Spiele kamen mit 57 Prozent aus der Olympia-Region Piemont. 27 Prozent der Bewerbungen stammten aus dem restlichen Italien. Die übrigen Bewerber kamen aus dem Ausland. Auch aus den USA gingen 1172 Anfragen ein, teilte das TOROC mit.

Nachdem die Resonanz zu Beginn der Bewerbungsphase recht gering war, sind die Organisatoren nun mit der Rekrutierung der Helfer sehr zufrieden. "Mit so vielen Bewerbungen hatten wir gar nicht gerechnet", sagte der frühere Ski-Star Piero Gros in seiner Funktion als Olympia-Botschafter für Turin 2006. Die ersten Helfer werden sofort mit ihrer Arbeit beginnen. "In der nächsten Woche beginnen unsere Proben für die Eröffnungs- und Schlussfeier", sagte das für die Zeremonien zuständige TOROC-Mitglied Andrea Varnier.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Rapid-Gegner-Besuch
Slovan: Ein Weckruf in der allgemeinen Erstarrung
Fußball International
Liga-Auftritte, adé!
Fortuna Hagen gibt nach 0:22 am 1. Spieltag auf!
Fußball International
Drittligist winkt ab
„Zu viele Kilos“: Kein Vertrag für Pogba-Bruder!
Fußball International
Jetzt mitdiskutieren!
Steigt das Gewaltpotenzial bei Sportevents?
Community
Danijel Subasic
Nächster EM-Held tritt aus Kroatiens Team zurück
Fußball International
Adeyemi darf nicht ran
Red Bull Salzburg: Berufsverbot für Supertalent!
Fußball International
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Carlos Sainz im Visier
Hat Renault Alonsos Nachfolger schon gefunden?
Formel 1
Angriffe auf Trainer
Ramos teilt aus: „Hoffe, Klopp ist jetzt beruhigt“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.