Mo, 23. Juli 2018

Coole Clips

23.09.2005 14:33

Krone sucht Österreichs beste Actionvideos

Die "Krone" sucht Sport- und Filmbegeisterte der Marke cool, lässig, frech - und kreativ! Dreht ein Video, ein so genanntes "Flickstyle", bringt Action ins Bild, tobt euch aus. Erlaubt ist, was gefällt. Ob cool und verwackelt oder heiß und scharf: Die besten Clips werden prämiert und in allen Kinos Österreichs gezeigt. Film ab...

Und... Action! Die ersten Film-Klappen zu Österreichs größtem und vor allem spektakulärstem Sport-Movie-Bewerb sind gefallen - denn im Moment dreht sich alles um "Flickstyle"! "Flick" kommt aus dem Englischen und bedeutet kurz und cool "Film". Den "Style" fügt die Sportart hinzu: Ihr bannt eure besten Sprünge, lässigsten Turns rasantesten Matches einfach auf Film.

Alles ist erlaubt!
Wichtig: Alles ist erlaubt und auch erwünscht! Jede Sportart ist willkommen, vom Mountainbike-Rennen mit ultimativem Kick über kreatives Billard-Spiel bis zum rasanten Bungee-Sprung oder Tiefschnee-Snowboard-Action. Kramt in euren Digicam-Archiven, dreht einen Kurzfilm nach eurem persönlichen Geschmack und macht mit bei Österreichs einzigartigem Flickstyle-Bewerb!

Endlich ein Forum für Freaks
Initiator Bernhard Schösser erklärt, was dahinter steckt: "Nachdem 2004 erstmals die 'Krone'-Extremsportfilmnacht auf Tour ging, stellte sich heraus, dass sehr viele Sportler diverses Filmmaterial gedreht hatten. Wir wurden fast vor jeder Veranstaltung von begeisterten Fans kontaktiert, die ihr Material gerne jemanden gezeigt hätten. So entstand die Idee, mit Flickstyle einen Filmwettbewerb parallel zur neuen Tour der Extremsportfilmnacht 2005 zu machen!"

In Wien wurden bereits die ersten Skateboarder beim Dreh gesichtet: "Eine geile Idee", finden die tollkühnen Teenies auf ihren rollenden Brettern, "wir machen natürlich mit und haben schon super Ideen!"

Und so funktioniert's
Gestaltet ein maximal drei Minuten langes Sportvideo, an dem höchstens fünf Personen (Alter egal) mitarbeiten. Vorsicht und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften bei den Dreharbeiten sind oberstes Gebot! Danach wählt eine Expertenjury die besten drei Einsendungen pro Bundesland aus, die dann im Rahmen der Extremsportfilmnacht gezeigt werden. Außerdem kannst du auf krone.at mitbestimmen, wer zum Bundeslandsieger gekürt wird.

Die Sieger fahren nicht nur zum großen Finale nach Wien, sondern eine Auswahl ihrer Clips wird nach dem Bewerb in allen österreichischen Kinos vor dem Hauptfilm präsentiert werden!

Einsendeschluss 30. September
Schickt eure Beiträge auf CD-ROM oder DVD gebrannt (samt Infos und Fotos der Akteure und Filmer) bis 30. September 2005 an die Agentur Inn.Puls, Fürstenweg 87, 6020 Innsbruck.

Bilder: (c) Reinhard Holl, Text: Stefan Weinberger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.