Fr, 19. Oktober 2018

Beach Volley

05.09.2005 21:51

Berger/Doppler trennen sich

Österreichs Beachvolleyball-Top-Duo Nik Berger und Clemens Doppler geht nach vier erfolgreichen Jahren ab der Saison 2006 sportlich getrennte Wege. Dies gaben die Europameister von Alanya/Türkei 2003 am Montag bekannt. Doppler, der am Dienstag seinen 25. Geburtstag feiert, wird künftig mit Peter Gartmayer um World- Series-Punkte spielen.

Der 31-jährige Berger übernimmt das Management der neuen rot-weiß- roten Nummer Eins-Paarung. Die Turniere in Brasilien und Mexiko bestreitet der zweifache Olympia-Teilnehmer Berger (Sydney 2000 mit Oliver Stamm und Athen 2004 mit Florian Gosch) im Oktober noch an der Seite von Doppler. Danach wird Berger seine aktive Karriere um "mindestens zwei Gänge zurückschalten".

Ob, wo und mit wem Berger zukünftig noch antreten wird, hat der langjährige Partner von Oliver Stamm noch nicht entschieden. Eine Option wäre Robert Nowotny, Noch-Partner von Gartmayer. "Das Management von Doppler/Gartmayer hat aber auf jeden Fall absolute Priorität", stellte Berger klar.

Seit 2002 sind Berger und Doppler Österreichs bestes Beachvolleyball-Duo. Ende Oktober hat die sportliche Ehe der zweifachen österreichischen Meister (2002 und 2003) nach vier Jahren ein Ende. Trotz einer sehr erfolgreichen Comeback-Saison 2005 - Berger/Doppler sind aktuell die Nummer zehn der Welt - konnte Berger auf Grund seiner gesundheitlichen Probleme (Kniebeschwerden) eine sportliche Sicherstellung bis zu den Olympischen Spielen 2008 in Peking nicht gewährleisten. Gerade diese sind aber ein Hauptziel von Doppler, der in Athen 2004 verletzungsbedingt passen musste.

Sportticker
Delling geht
ARD, adé! Deutsche Fußball-TV-Legende hat genug
Fußball International
Eintracht im Hoch
Hütter: „Habe nie gezweifelt, dass es klappt“
Fußball International
Vor Weltcup-Auftakt
Marcel und Anna hungrig wie eh und je
Wintersport
Rapid-Kapitän schwärmt
Schwab: „Die Mannschaft ist Kühbauers Heiligtum“
Fußball National
Heute um 12 Uhr
Hochspannung! Bayern-Bosse treten vor die Presse
Fußball International
Superstar mit Herz
Messi gibt Kindern mit Krebs neue Hoffnung!
Video Fußball
„Kleine Prinzessin“
Marco Reus im Baby-Glück: BVB-Star wird Vater
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.