Sexy im Bikini

Hunziker macht Kleiner Meerjungfrau Konkurrenz

Society International
11.07.2024 17:00

Rutsch rüber, kleine Meerjungfrau, hier kommt Michelle Hunziker! Die fesche Moderatorin machte im Urlaub der berühmten Figur in Kopenhagen doch glatt Konkurrenz.

Für Besucher Kopenhagens gehört sie zum Pflichtprogramm: die Bronzestatue der Kleinen Meerjungfrau, die dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen nachempfunden ist. 

Hunziker als Meerjungfrau
Ob Michelle Hunziker bei ihrem neuesten Urlaubsschnappschuss wohl an die berühmteste Meerjungfrau der Welt gedacht hat? Die 47-Jährige warf sich jedenfalls ganz im Stile der Sehenswürdigkeit auf einem Felsen am Meer in Pose.

Das Posting, in dem noch weitere Bilder der Moderatorin im Bikini zu sehen sind, versah Hunziker schließlich mit den Worten: „Über heute ...“, und einem Wellen-Emoji.

„Coolste Oma“
Dass ihren Fans bei diesen Aufnahmen das Herz aufgeht, das versteht sich fast von selbst. „Die coolste Oma der Welt“, jubelte ein Anhänger in den Kommentaren etwa. „Eine Schweizer Sirene“ oder „Wie kann man nur so schön sein“, hieß es in den Kommentaren zudem.

Wo genau in Italien Hunziker gerade Urlaub macht, das verriet sie übrigens nicht. Nur so viel: Dort sei es wie im „Paradies“. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele