Drogen-Hotspot

Volksgarten Graz: Schutzzone muss wieder her!

Steiermark
10.07.2024 18:00

Nach „Krone“-Berichten über den Problempark kommt nun wieder Bewegung in die Sache: Innenminister Karner macht sich am Freitag ein Bild der Lage. Wird im Volksgarten wieder eine Schutzzone eingeführt?

Die aktuelle Hitzewelle macht sich in Städten besonders stark bemerkbar, so auch in Graz. Viele Bewohner suchen in diesen Tagen Zuflucht in schattigen Parks. Perfekt anbieten würde sich dafür auch der Volksgarten unweit des Lendplatzes. Doch die meisten Einheimischen machen einen großen Bogen um die weit und breit einzige grüne Oase im dicht verbauten Gebiet.

Drogendeals am helllichten Tag
Die altehrwürdige Parkanlage ist seit Jahren als Kriminalitäts-Hotspot verschrien. Und wie die „Krone“ kürzlich mehrfach berichtete, spitzt sich die Lage immer weiter zu. Anrainer beklagen ungenierte Drogendeals, Gewaltexzessen, Pöbeleien und Sachbeschädigungen am laufenden Band.

Was sich viele leidgeplagte Anrainer wünschen und wofür sich nach den jüngsten „Krone“-Berichten auch die Grazer ÖVP sowie Landeshauptmann Christopher Drexler aussprechen: Es braucht wieder eine Schutzzone. Eine solche gab es im Volksgarten schon zwischen 2019 und 2020. In solchen Zonen kann die Polizei Verdächtige wegweisen und Betretungsverbote aussprechen. Laut Anrainern hatte sich die Situation dadurch deutlich gebessert. In Summe hagelte es – gemeinsam mit der Schutzzone Metahofpark – rund 1000 Anzeigen.

Innenminister für Lokalaugenschein in Graz 
Jetzt scheint tatsächlich wieder Bewegung in die Sache zu kommen: Am Freitag kommt ÖVP-Innenminister Gerhard Karner nach Graz, um gemeinsam mit Landeschef Drexler und Landespolizeidirektor Gerald Ortner die „aktuelle Sicherheitslage“ im Volksgarten zu besprechen. Dass dabei die Verhängung einer Schutzzone angekündigt wird, wäre naheliegend.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele