26.08.2005 15:27 |

Kaltgestellt

Toter Freund im Eiskasten ist erlaubt!

Ein Chinese im russischen Nowosibirsk hat seinen toten Freund zwei Jahre lang im eigenen Kühlhaus aufbewahrt. Jetzt wurde die Leiche entdeckt. Das Unglaubliche: Der Mann darf den Toten dort weiterhin problemlos verwahren!

Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie im Kühlhaus von Xiao Li Bei eine gefrorene männliche Leiche fanden. Der Chinese hatte eine plausible Erklärung dafür:

Sein Freund sei vor zwei Jahren eines natürlichen Todes gestorben. Wenn er den üblichen Weg beschritten hätte, mit Begräbnis und allem Drum und Dran, wäre der Papierkrieg immens gewesen, meinte er. Da erschien es ihm einfacher, den Leichnam selbst zu verwahren.

Die Behörden wollen nichts unternehmen. Es spricht kein Gesetz dagegen!

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol