29.11.2012 16:46 |

In Sorge um Hunde

Miley Cyrus besteht vor Hochzeit auf einen Ehevertrag

Miley Cyrus geht auf Nummer sicher: Seit einigen Monaten ist die 20-Jährige mit Liam Hemsworth verlobt, möchte ihrem Liebsten aber angeblich nicht ohne Ehevertrag das Jawort geben.

Ein Insider aus dem Umfeld der jungen Ikone verrät dem "Life & Style"-Magazin: "Miley ist über 130 Millionen Dollar wert, und sie hat nicht vor, ihr finanzielles Polster im Falle einer Scheidung einzubüßen." Aber nicht nur ums liebe Geld mache sich die Schauspielerin Gedanken. Auch das Sorgerecht für ihre Hunde wolle sich Cyrus sichern. "Sie hat ein halbes Dutzend Hunde, die wie ihre Babys sind - sie will sie nicht verlieren."

Vor Kurzem erklärte die ehemalige "Hannah Montana"-Darstellerin, zwar noch keinen Termin für die Hochzeit festgelegt zu haben, sich aber sowieso bereits innig mit ihrem 22-jährigen Verlobten verbunden zu fühlen. "Ich bin in meinem Herzen und meinem Kopf schon verheiratet", gab sie dazu preis. "Ich mache alles so, wie ich das auch mit einem Trauschein machen würde, aber ich möchte mir die Zeit nehmen, um die Verlobung zu genießen."

Bevor sie in den Hafen der Ehe einläuft, wolle sie sich auf ihr neues Album konzentrieren, so Cyrus weiter. "Ich möchte, dass die Leute das hören, was ich zu sagen habe, und mein Album veröffentlichen, damit ich, wenn ich mir wieder eine Auszeit gönnen kann, das Gefühl habe, etwas erreicht zu haben. Dann kann ich eine Pause einlegen und eine Weile lang die Ehe genießen."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol