Aktion in Ex-Bordell

Hausbesetzer waren in Salzburg schon früher aktiv

Salzburg
17.06.2024 06:00

Aktivisten blockierten am Freitag ein ehemaliges Bordell in der Altstadt und wollten so ein Zeichen setzen. Linke Hausbesetzer machten in den 1990er Jahren nicht einmal vor Mozarts Geburtshaus halt ...

Vergangenen Freitag hielten Aktivisten in der Stadt Salzburg für kurze Zeit das frühere Bordell „Maison de Plaisir“ in der Salzburger Steingasse besetzt. Doch noch bevor die Polizei eintraf, war der Spuk schon wieder vorbei. Die linken Aktivisten wollten ein Zeichen setzen. Gegen unnötigen Leerstand, gegen „verfehlte und für eine andere Wohnungspolitik“. Im ehemaligen Freudenhaus soll nämlich anstatt leistbaren Wohnraums schon bald ein Mikrohotel entstehen.

Hirscher-Haus und Russen-Villa
Bereits in den vergangenen Jahren gab es in Salzburg immer wieder kurze Aktionen in ungenutzten Häusern. Im Mai 2022 kam es in einem Haus von Skistar Marcel Hirscher in der Franz-Josef-Straße zur Besetzung. Kurz darauf folgte eine Aktion in einer russischen Oligarchenvilla am Salzburger Atterseeufer.

Das ehemalige Bordell – mit Eingängen von Imbergstraße und Steingasse. (Bild: Tschepp Markus)
Das ehemalige Bordell – mit Eingängen von Imbergstraße und Steingasse.

Mozarts Geburtshaus wurde besetzt
Bedeutende Besetzungen gab es zuletzt Anfang der 1990er Jahre: Im April 1990 kam es zu einer langfristigen Besetzung in der Innsbrucker Bundesstraße. Radikale hielten ein Gebäude bis Herbst besetzt. Einen traurigen Höhepunkt erreichte die Aktion, als sich ein Autonomer mit Benzin übergoss und selbst anzündete.

Das besetzte Haus wurde dennoch abgerissen. Die Besetzer zogen weiter in die Fürbergstraße. Im April 1991 hielten die Linken sogar Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse besetzt. Schon nach einer Stunde war aber wieder Schluss.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele