„Krone“-Kolumne

Der Traum vom Sommermärchen

Kolumnen
14.06.2024 14:21

Es war einmal ein Sommermärchen. Ein buntes Fußballfest im Jahr 2006, als die Euphorie und Freude der deutschen Gastgeber in die Welt hinaus strahlten. Als die Deutschen alle Klischees des Deutschseins abstreiften und mit lebensfroher Leichtigkeit „die Welt zu Gast bei Freunden“ willkommen hieß.

Die Erinnerungen daran werden nun von vielen wieder beschworen. Man träumt von einem Sommermärchen reloaded, bei dem zwar nicht die Welt zu Gast ist, aber dieses zerrissene Europa. Für einen Monat lang soll der Fußball das Wunder vollbringen, es wieder in gemeinschaftlicher Feierlaune zu einen.

Ob das gelingen kann? Pandemie, Kriege, Inflation, gesellschaftliche Gräben – die Zeiten sind längst nicht mehr so unbeschwert wie einst. Sogar der unermüdlich strahlende Sonnenschein von 2006 würde heutzutage wegen der Klimakrise die Partystimmung trüben. Auch das Spiel an sich hat seine Unbeschwertheit verloren, weil sich die „Könige“ der Fußballwelt viel zu oft als Bösewichte im eigenen Märchen eignen würden.

Und dennoch – ich freue mich auf diese vier Wochen. Darauf, dass die Politik mal ins Abseits gekickt wird und der Stadionjubel den Ton angibt. Dass es endlich wieder ein Gesprächsthema gibt, auf das sich die meisten einigen können. Und die Stimmung ein wenig leichter wird.

Wie heißt es so schön im Märchen: Und sie lebten alle glücklich und zufrieden – zumindest bis ans Ende dieser hoffentlich friedlich-fröhlichen EM.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele